Das kann ProAqua - und so sieht es aus

Grafik

In Zusammenarbeit mit GwR können Sie nahezu jeden Aspekt einer Berechnung "bis in die letzte Formel" verfolgen. Sie möchten wissen, wieso sEB den Wert 3,19 m hat? Klicken Sie im Hauptmenü auf das Symbol "In GwR bearbeiten", navigieren Sie zu "Tiefbrunnen → sEB" und Sie können die Formel und sämtliche Eingangswerte genau unter die Lupe nehmen.

 

»  Laden Sie ProAqua Light herunter und probieren Sie selbst aus, was ProAqua kann!